Follow by Email

Montag, 15. Juli 2019

Was macht eine Aussage wahr?


Nach der klassischen aristotelischen Wahrheitstheorie ist eine Aussage wahr, genau dann, wenn die Aussage mit der Tatsache übereinstimmt. Dabei ist vorausgesetzt, dass nur Aussagen, bzw. Propositionen wahr sind. Es gibt verschiedene andere Definitionen dieser klassischen Wahrheitstheorie, die auch als Korrespondenztheorie der Wahrheit bezeichnet wird, doch dies ist in unserem Zusammenhang von untergeordneter Bedeutung.

In der neueren Philosophie heißt es, dass eine Aussage durch einen „Wahrmacher“ (truthmaker) wahr gemacht wird. Was ist damit gemeint und wie unterscheidet sich diese Auffassung von der klassischen Wahrheitstheorie?