Follow by Email

Donnerstag, 17. Januar 2019

Analytische und synthetische Sätze: Eine Unterscheidung ohne Realitätsbezug


Ich möchte im Folgenden die Frage behandeln, worauf die Notwendigkeit einer wahren notwendigen Proposition beruht und wie diese Notwendigkeit erkannt wird.

Meine These lautet: Notwendige Urteile sind keine analytischen Sätze. Notwendige Aussagen sind Was-Sätze, die etwas über die Wesenheit einer Sache aussagen. Dies gilt für alle notwendigen Wahrheiten, unabhängig davon ob es sich um „analytische“ „synthetische“ oder „synthetisch-apriorische“ Urteile handelt. Notwendige Aussagen beruht auf der Verbindung eines Dinges mit seiner Wesenheit.

Donnerstag, 3. Januar 2019

Edward Fesers neues Buch: „Die Rache des Aristoteles“


Am 25. Januar erscheint das neue Buch von bekannten amerikanischen Thomisten Edward Feser im Verlag editiones scholasticae Der Verlag erwartet einen neuen Bestseller, wie dies bereits der Fall war mit dem ersten englischsprachigen Buch Scholastic Metaphysics,  das vor vier Jahren im gleichen Verlag erschien. Das Buch trägt den provokanten Titel Aristotle’s Revenge. The Metaphysical Foundations of Physical and Biological Science. Thema des Buches ist die Naturphilosophie und eine Auseinandersetzung mit der modernen Wissenschaftstheorie. Im Klappentext heißt es: