Follow by Email

Montag, 24. September 2012

Erste Tagung zur Scholastik im 21. Jahrhundert in Deutschland


Ein Leser des Blogs hat mich freundlicherweise auf ein internationales Colloquium in Köln hingewiesen, das im kommenden Jahr stattfinden wird. Es handelt sich um die erste Veranstaltung dieser Art in Deutschland im 21. Jahrhundert und sie versammelte die bedeutendsten Vertreter dieser neuen philosophischen Bewegung, die zum größten Teil aus der analytischen Philosophie hervorgegangen ist. Deshalb ist es sehr sinnvoll, wenn diese Tagung sich der Auseinandersetzung zwischen analytischer und neuer scholastischer Philosophie widmet. Der Titel lautet entsprechend: New Scholastics meets Analytic Philosophy.






Die erste derartige Veranstaltung fand meines Wissens im Jahr 2010 in Prag statt. Die Vorträge dieser Prager Veranstaltung wurden im Ontos Verlag veröffentlicht, der eine eigene Reihe zur neuen aristotelisch-scholastischen Philosophie gegründet.

Der Ontos Verlag ist denn auch Mitveranstalter des Colloquiums in Köln, das vom Lindenthal Institut veranstaltet wird.

Neben den sicher derzeit bekanntesten Vertretern einer klassisch aristotelisch-thomistischen Philosophie, nämlich David Oderberg und Edward Feser ist noch der international renommierte englische Philosoph Jonathan Lowe eingeladen, der sich dem Neoaristotelismus zurechnet und vor einigen Jahren ein viel beachtetes Werk unter dem Titel „The Four Categorial Ontology“ veröffentlicht hat. Dazu kommt der österreichische Philosoph und Jesuit, Professor Dr. Edmund Runggaldier, der einer der ersten analytischen Philosophen in Österreich ist, sich aber in den vergangenen Jahren wieder stärker der Scholastik zugewandt hat, insbesonmdere der Philosophie seines Ordensbruders Suarez.

Als Vertreter der analytischen Philosophie sind die beiden wohl bedeutendsten deutschen analytischen Ontologen, Uwe Meixner und Erwin Tegtmeier eingeladen. Scholastiker freut sich sehr über diese Veranstaltung und wird sicherlich daran teilnehmen.

Hier das vorläufige Programm der Veranstaltung


1 Kommentar: