Follow by Email

Freitag, 3. Februar 2012

„De Anima“: Deutsche Übersetzung erschienen


Seit Jahrzehnten ist eines der wichtigsten Schriften Thomas von Aquins nicht mehr in deutscher Übersetzung zu bekommen. Zwar bereitet der Verlag Felix Meiner derzeit eine Übersetzung vor, doch wann diese erscheint ist bisher nicht bekannt. Umso erfreulicher ist es, dass der von mir schon öfter erwähnte Verlag Editiones Scholasticae nun eine ältere deutsche Übersetzung der Schrift „Über die Seele“ von Thomas neu aufgelegt hat.






Der volle Titel der Reprint-Ausgabe von 1937 lautet: „Die Seele. Erklärungen zu den drei Büchern des Aristoteles ‚Über die Seele‘.“ Eine kurze Einführung des Übersetzers Alois Mager O.S.B. erläutert den Hintergrund der Schrift.

Die Schrift De Anima des Aristoteles gilt als die „vollendetste und in sich abgeschlossenste Schrift, die wir von Aristoteles besitzen. Die Auslegung, die Thomas von Aquin dazu gab, ist die umfassendste, tiefste und bestverständliche Erklärung, die je zu diesem aristotelischen Werk geschrieben wurde.“ (A. Mager in der Einführung).

Diese Sätze gelten auch heute noch. Der Leser anderer Schriften des Thomas, die oftmals wirklich sehr schwer verständlich sind, wird überrascht sein von der guten Verständlichkeit dieses Kommentars zur Aristoteles.

Entsprtechend der drei Bücher von De Anima des Aristoteles kommentiert Thomas das erste Buch in 14 Vorlesungen über die Lehren der Philosophen vor Aristoteles. Zum zweiten Buch legt Thomas insgesamt 24 Vorlesungen vor und zwar über den Begriff der Seele bei den Pflanzen und Tieren. Die letzten 18 Vorlesungen thematisieren die rationale Seele des Menschen.

Das Buch ist über die verschiedenen Internetbuchhandlungen und natürlich über den Buchhandel erhätlich.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen