Follow by Email

Freitag, 28. Februar 2020

Gibt es ein „Recht auf ein selbstbestimmtes Sterben“?


Aus Anlass des Urteils des Bundesverfassungsgerichts zur sogenannten „aktiven Sterbehilfe“, die auch eine gewerbsmäßige Ausübung der Euthanasie einschließt, veröffentliche ich in diesem Blog mit Genehmigung des Verlags editiones scholasticae das Kapitel „Euthanasie“ aus dem Buch von Rafael Hüntelmann, Natürliche Ethik, zum Thema der sogenannten „aktiven Sterbehilfe“.

Mittwoch, 12. Februar 2020

Rationalismus oder Empirismus: Die falsche Entscheidung


Von Edward Feser
Ich habe oft argumentiert, dass zeitgenössische Philosophen zu oft nur innerhalb der von ihren frühmodernen Vorfahren ererbten Box alternativer Positionen denken und dabei die sehr unterschiedliche Art und Weise, wie vormoderne Philosophen das begriffliche Territorium aufteilen würden, vernachlässigen oder sogar ignorieren.  Einer der wichtigsten Gründe dafür ist die rationalistisch-empirische Dichotomie, die durch Kant gefiltert wurde.  Sie hat ein klares Denken nicht nur über die Erkenntnistheorie, sondern auch über die Metaphysik behindert.